Monatsarchiv: September 2014

Statistik

Alle Angaben ohne Gewähr. 🙂 Alle Kilometerangaben ±2% (die Kawasaki zählte immer etwas weniger Kilometer pro Abschnitt als die BMW und die Triumph). Alle Angaben für die Distanz von Berlin bis Berlin. Dauer: 18 Tage Zurückgelegte Strecke: 5535 km Durchschnittsstrecke pro … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nach der Reise | Kommentar hinterlassen

Hauptstadt

Heute geht die Reise nun auch für Martin und Micha zu Ende. Reini ist ja bereits gestern in der Heimat angekommen. Gegen 10 Uhr starten die beiden in Berlin nach Süddeutschland und bewältigen die restlichen Kilometer, wenn auch vom Sturzregen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Nach der Reise | 1 Kommentar

Schlemmin nach Berlin

Nach einer geruhsamen Nachtruhe auf Bettsofa bzw. Hochbett für Martin und Reini sowie im Wohnwagen für Micha treffen wir uns zur Weiterfahrt in Schlemmin gegen Mittag. Wir entscheiden uns für eine Route ohne Autobahn und fahren, nun auch erfreulicherweise bei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisetagebuch | Kommentar hinterlassen

Wiederkehr in heimische Gefilde

Unser ehrgeiziges Ziel für heute ist es, die Fähre um 15:30 Uhr in Gedser zu erreichen und mit ihr nach Rostock überzusetzen. Dafür müssen wir allerdings gut 350 km von unserem Nachtlager bis zum Fähranleger in Gedser überwinden. Gegen 8 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisetagebuch | Kommentar hinterlassen

Mich(a)el aus Lønneberga

Den Tag beginnen wir bei bestem Wetter mit einem erfrischenden Bad im See. Während des Frühstücks sehen wir jedoch schon die nächste Wolkenfront heran ziehen. Schnell packen wir unsere sieben, also gefühlte tausend, Dinge und schwingen uns auf die Motorräder. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisetagebuch | Kommentar hinterlassen

Sauna

Wir verlassen das schöne Norwegen und bewegen uns nun schon wieder in Richtung Heimat. Es liegen allerdings noch immer rund 1500 km Wegstrecke, die wir bis Freitag noch bis Berlin vor uns haben. Für Martin und Micha steht dann zusätzlich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisetagebuch | 2 Kommentare

Regenwetter

Der heutige Aufbruch zieht sich etwas länger hin als sonst. Der Komfort des Campingplatzes sowie die allgemeine Erschöpfung der letzten Tage zeigen ihre Wirkung. Gegen Mittag sind wir dann soweit und treten die Weiterreise an. Tagsüber zeigt sich, dass unser … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Reisetagebuch | Kommentar hinterlassen